Aktuelles in Kürze

Einschränkung: Arth-Goldau - Bellinzona (Sa, 21 Jul 2018)
21.07.2018 00:00 - 23:59 Zwischen Arth-Goldau und Bellinzona ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Die Züge IC 2 werden umgeleitet. Bitte rechnen Sie zirka 60 Minuten mehr Reisezeit ein. Die übrigen Züge verkehren planmässig. Grund: Fahrleitungsstörung Dauer unbestimmt.
>> mehr lesen

Ruh-Bahn (Fr, 06 Jul 2018)

>> mehr lesen

Halbe Million, voller Erfolg! (Fr, 06 Jul 2018)

>> mehr lesen

ALL YOU NEED IS LOVE! (Do, 05 Jul 2018)

>> mehr lesen

WRS Re 430 114 mit Vollwerbung «Synopsis» (Fr, 20 Jul 2018)
Die Re 430 114 von Widmer Rail Services (WRS) hat eine Vollwerbung der Firma Synopsis erhalten.
>> mehr lesen

Neue Spielwiese für Franz Carl Weber (Fr, 20 Jul 2018)
Eine Investorengruppe um den CEO Yves Burger übernimmt von der französischen Ludendo Gruppe 100% des Aktienkapitals der Franz Carl Weber AG und ermöglicht damit den unternehmerischen Fortbestand auf einer vollständig unabhängigen Basis. Neben Yves Burger beteiligen sich der Unternehmer Marcel Dobler und der deutsche Spielwarenhersteller Simba Dickie Group mit je 33% an Franz Carl Weber. Dieser neue Aktionärskreis macht das Schweizer Traditionshaus mit seinen 19 Filialen zukunftsfähig mit exklusivem Know-how im Online-Bereich und mit einem gesicherten Zugang zu den im Spielwarenhandel immer wichtigeren Beschaffungsmärkten für Eigenmarken.
>> mehr lesen

Appenzeller Bahnen: Wechsel im Verwaltungsrat und Modernisierung auf Kurs (Fr, 20 Jul 2018)
Die Appenzeller Bahnen (AB) blicken auf ein bewegtes Geschäftsjahr 2017 zurück. Die Modernisierung ist im vollen Gange und an diversen Orten auf dem Streckennetz gut sichtbar. Die Anzahl Reisender ist 2017 von 5.05 auf 5.16 Mio. Fahrgäste leicht angestiegen. Die Erträge waren 2017 zwar konstant, dagegen belasten Sonderabschreibungen in Zusammenhang mit der Erneuerung des Rollmaterials das Jahresergebnis. An der Generalversammlung am 15. Juni 2018 in Appenzell wurden ein neuer Verwaltungsratspräsident und zwei neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt.
>> mehr lesen

Revision der DFB Dampflok HG 4/4 704 abgeschlossen (Fr, 20 Jul 2018)
Am Sponsorenanlass des Vereins Furka-Bergstrecke, am 15. Juni 2018, wurde die Dampflok HG 4/4 704 offiziell für die anstehenden Inbetriebnahme-Arbeiten von der Dampflok-Werkstätte in Uzwil an die Abteilung ZfW Zugförderung und Werkstätten der DFB übergeben.
>> mehr lesen

Sciopero del trasporto ferroviario in Italia (Fr, 20 Jul 2018)
Nei giorni sabato 21 e domenica 22 luglio 2018 è previso uno sciopero del trasporto ferroviario in territorio italiano della durata di 24 ore, dalle ore 21:00 di sabato alle ore 21:00 di domenica. Le fasce orarie di garanzia non saranno assicurate.
>> mehr lesen

Roll-out Zweiwege Böschungsmäher mit Absaugung von Müller (Fr, 20 Jul 2018)
Die Müller Frauenfeld AG hat heute mit circa 70 Gästen und Mitarbeitern den Roll-out des Zweiwege Böschungsmähers «Graziella» gefeiert. Nach knapp einem Jahr Entwicklung- und Bauzeit konnte «Graziella» zum ersten Mal präsentiert werden. Das Fahrzeug setzt neue Massstäbe in der Betriebssicherheit, der Arbeitsplatzergonomie und der Wirtschaftlichkeit. «Graziella» wird hauptsächlich auf dem Netz der BLS, der SBB und der SOB eingesetzt.
>> mehr lesen

Bahnersatz zwischen Davos Platz und Davos Glaris (Fr, 20 Jul 2018)
Infolge Bauarbeiten werden vom 19. bis zum 27. Juli 2018 zwischen Davos Platz und Davos Glaris einzelne Züge am Morgen und am Abend durch Busse ersetzt.
>> mehr lesen

Bahnersatz zwischen Klosters Platz und Davos Platz (Fr, 20 Jul 2018)
Infolge Bauarbeiten werden vom 19. bis zum 28. Juli 2018 zwischen Klosters Platz und Davos Platz einzelne Züge am Morgen und am Abend durch Busse ersetzt.
>> mehr lesen

Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST – Jahresbericht 2017 (Fr, 20 Jul 2018)
Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST - Jahresbericht 2017.
>> mehr lesen

Giruno besteht weiteren Test: Mit 275 km/h durch den Gotthard Basistunnel (Fr, 20 Jul 2018)
Der neue Hochgeschwindigkeitszug von Stadler namens Giruno erreichte am Osterwochenende 2018 erstmals eine Geschwindigkeit von 275 km/h. Die Testfahrten mit dem Zug RABe 501 004 verliefen erfolgreich.
>> mehr lesen

Neuer Fahrplan: Verbesserte Linienführungen und dichtere Takte auch bei der BVG in Berlin

Wie jedes Jahr im Dezember aktualisiert auch die BVG in Berlin ihren Fahrplan. Und auch dieses Mal gibt es eine Reihe von Verbesserungen für die Fahrgäste von U-Bahn, Strassenbahn und Bus. Ein besonderes, vorzeitiges Weihnachtsgeschenk erhalten beim Fahrplanwechsel am Sonntag, den 13. Dezember 2015 die Köpenicker.

Die Köpenicker dürfen sich auf Verbesserungen freuen                                     Foto: Marcel Manhart

 

 

Mit Linienänderungen bei den Straßenbahnen 60 und 63 reagiert die BVG auf die Wünsche der Fahrgäste im Großraum Köpenick: Die 60 fährt nun zwischen dem Alten Wasserwerk in Friedrichshagen und der Haeckelstraße in Johannisthal (über S-Bahnhof Schöneweide). So wird eine umsteigefreie Verbindung zwischen Friedrichshagen und Schöneweide/Johannisthal geschaffen. Die 63 wiederum fährt ab dem Fahrplanwechsel zwischen Adlershof und Mahlsdorf-Süd. Damit wird die Wissenschaftsstadt Adlershof direkt an den S-Bahnhof Köpenick angebunden.

 

Doch auch Berlinerinnen und Berliner aus den anderen Bezirken profitieren von dichteren Takten und optimierten Linienführungen. Auf kürzere Wartezeiten dürfen sich etwa die Fahrgäste der U-Bahn freuen: Auf den stark frequentierten Abschnitten der Linien U2, U5 und U8 fahren die Züge freitags nun bis 22:30 Uhr im dichten 5-Minuten-Takt, eineinhalb Stunden länger als bisher. Auf der U1 wiederum kommen künftig längere Züge mit acht Wagen zum Einsatz.

 

Und auch bei der Straßenbahn wird ab dem 13. Dezember 2015 wieder häufiger gefahren. Die Bahnen der Linien M6 und M8 sind abends ab ca. 21 Uhr zwischen Landsberger Allee/Petersburger Straße und Riesaer Straße bzw. Ahrensfelde/Stadtgrenze wieder im 10-Minuten-Takt unterwegs. Möglich ist dies, weil die BVG ihre Kapazitäten bei der Ausbildung von Fahrerinnen und Fahrern um das Dreifache gesteigert hat. So konnten Anfang Dezember wieder 24 neue Kolleginnen und Kollegen den Fahrdienst antreten.

 

Zusammen mit dem Fahrplan aktualisiert die BVG auch ihre Infomaterialien: Der große Faltplan Berlin. Liniennetz 2016 (1,95 Euro), das neue, kombinierte Infoprodukt Berlin. S+U-Bahn-/Tramnetz 2016 und das Faltblatt Berlin. Nachtnetz 2016 (beide kostenlos) sind pünktlich ab 13. Dezember 2015 in den BVG-Kundenzentren erhältlich. Das Premiumprodukt Berlin. Atlas 2016 mit allen Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in Berlin und Umland auf mehr als 200 Seiten kann ab Mitte Januar 2016 in den BVG-Kundenzentren und -Reisemärkten für 12,90 Euro erworben werden. In der Fahrplanauskunft auf BVG.de sowie in der kostenlos für Android, iOS und Windows Phone erhältlichen App FahrInfo Plus werden alle Änderungen natürlich automatisch übernommen.

 

Zu den Linienänderungen bei den Straßenbahnen 60 und 63 informiert die BVG außerdem mit einem Sonderfaltblatt. Dieses wird an Haushalte und bei Informationsaktionen an ausgewählten Haltestellen verteilt und zudem an rund 100 Kontaktknoten in Köpenick ausgelegt.


Alle Änderungen im Überblick:

 

U-Bahn

 

U1 S+U Warschauer Str. <> U Uhlandstr.

Kapazitätssteigerung: Auf der U1 fahren jetzt längere Züge mit acht Wagen.

 

U2 S+U Pankow <> U Ruhleben

U5 U Hönow <> S+U Alexanderplatz

U8 S+U Wittenau <> S+U Hermannstr.

U2 (Pankow – Theodor-Heuss-Platz), U5 (Alexanderplatz – Kaulsdorf-Nord) und U8 (Hermannstraße – Osloer Straße) fahren freitags jetzt bis etwa 22:30 Uhr im 5-Minuten-Takt.

 

 

Straßenbahn

 

60 Johannisthal, Haeckelstr. <> Friedrichshagen, Altes Wasserwerk

Neue Linienführung: Die Linie verkehrt zwischen Altes Wasserwerk – Johannisthal, Haeckelstr. Takt und Betriebszeiten ändern sich nicht.

 

62 Wendenschloß <> S Mahlsdorf

10-Minuten-Takt montags bis freitags von 5:30 bis 19:00 Uhr nur noch zwischen Wendenschloß und S Köpenick. Durch die neue Führung der Linie 63 bis Mahlsdorf-Süd bleibt der 10-Minuten-Takt auf dem Abschnitt S Köpenick – Mahlsdorf-Süd (Montag–Freitag von 5:30 bis 20:00 Uhr) erhalten.

 

63 Adlershof, Karl-Ziegler-Str. <> Mahlsdorf-Süd

Neue Linienführung: Von Adlershof, Karl-Ziegler-Str. kommend wird die Linie über S Adlershof, S Spindlersfeld, durch die Köpenicker Altstadt, weiter über S Köpenick nach Mahlsdorf-Süd geführt.

Montag–Freitag: Karl-Ziegler-Str. – S Köpenick 4:30–0:30 Uhr, 20-Minuten-Takt; S Köpenick – Mahlsdorf-Süd 5:30–20:00 Uhr, 20-Minuten-Takt

Samstag: Karl-Ziegler-Str. – S Köpenick 5:30–0:30 Uhr, 20-Minuten-Takt

Sonntag: Karl-Ziegler-Str. – S Köpenick 7:00–0:30 Uhr, 20-Minuten-Takt

 

 

Bus

 

X54 S+U Pankow <> Weißensee, Piesporter Str. (<> U Hellersdorf)

Längere Betriebszeit: Auf dem Streckenabschnitt Piesporter Str. – S Marzahn fahren die Busse des X54 jetzt bis 22:00 Uhr im 20-Minuten-Takt.

 

101 U Turmstr. <> Zehlendorf, Sachtlebenstr.

Taktverdichtung: Zwischen Turmstraße/Lübecker Str. – U Breitenbachplatz wird jetzt montags bis freitags von 7:00 bis 19:00 Uhr durchgehend ein 10-Minuten-Takt angeboten.

 

123 S+U Hauptbahnhof <> Saatwinkler Damm/Mäckeritzwiesen

Zurückziehung der Linie (ab 4. Januar 2016): Die Linie beginnt und endet am Hauptbahnhof (statt Robert-Koch-Platz). Die neue Einstiegshaltestelle am Hauptbahnhof befindet sich auf dem Busparkplatz gegenüber vom Hauptbahnhof, wie bei den Linien M41 und M85. Die BVG erwartet von der Änderung eine bessere Betriebsstabilität. Zum Robert-Koch-Platz fährt weiterhin der Bus 245.

 

163 (S Schöneweide <> S Adlershof <>) S Grünau <> S Flughafen Berlin-Schönefeld

Taktverdichtung: Die Linie fährt jetzt auf der gesamten Strecke auch von 8:00 bis 14:00 Uhr und von 18:00 bis 19:00 Uhr im 20-Minuten-Takt (bisher 30-Minuten-Takt).

 

186 S Grunewald <> S Lichterfelde Süd

Taktverdichtung: Die Linie wird sonntags auf dem Streckenabschnitt S+U Rathaus Steglitz – S Lichterfelde Süd von 11:00 bis 19:00 Uhr auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet (bisher 20-Minuten-Takt).

 

237 S+U Rathaus Spandau <> Staaken, Isenburger Weg

Taktverdichtung: Die Linie wird montags bis freitags auf der gesamten Strecke von ca. 8:30 bis 10:00 Uhr und von 12:30 bis 14:00 Uhr auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet (bisher 20-Minuten-Takt; gilt nicht in den Sommerferien).

 

390 S Ahrensfelde > Eiche, Dorf > Mehrow, Kirche > S Ahrensfelde

Die Änderungen in der Linienführung im Landkreis Barnim zum August 2014 haben sich nicht bewährt und werden rückgängig gemacht. Die Linie verkehrt wieder als Ringlinie S Ahrensfelde > Eiche > Mehrow > S Ahrensfelde.

 

N6 U Alt-Tegel <> U Alt-Mariendorf

Die Linie N6 hält nicht mehr an der Haltestelle Obentrautstr./U Mehringdamm. (Die Linie N42 hält weiterhin an dieser Haltestelle.)

 

N9 U Osloer Str. <> S+U Rathaus Steglitz

Taktverdichtung: Die Linie wird an allen Betriebstagen (Nächte So/Mo bis Do/Fr) auf der Strecke zwischen S+U Zoologischer Garten und U Osloer Straße von Betriebsbeginn (ca. 0:30 Uhr) bis ca. 3:00 Uhr auf einen 15-Minuten-Takt verdichtet (bisher 30-Minuten-Takt).

 

N65 S Hackescher Markt <> Köpenick, Müggelschlößchenweg

Taktverdichtung: Auf dem Streckenabschnitt S Hackescher Markt – S Schöneweide fahren die Busse in allen Nächten von ca. 0:30 bis 3:00 Uhr im 15-Minuten-Takt.

 

 

Umbenennung von Haltestellen

 

M48 Haltestelle Botanischer Garten wird in Unter den Eichen/Botanischer Garten umbenannt.

 

M49, 218 Haltestelle Flatowallee wird in Flatowallee/Olympiastadion umbenannt.

 

M76, X76, 187 Haltestelle Göttinger Str. wird in Auguste-Viktoria-Klinikum Süd umbenannt.

 

M77 Haltestelle Stegerwaldstr. wird in Erinnerungsstätte Marienfelde umbenannt.

 

104, N42 Haltestelle Konstanzer Str. wird in Westfälische Str./Konstanzer Str. umbenannt.

 

104, 165, 166, 194, 265, N65, N94 Haltestelle Puschkinallee/Elsenstr. wird in Elsenstr./S Treptower Park umbenannt.

 

107 Haltestelle Jugendclubheim wird in Am Wäldchen umbenannt. Haltestelle Berliner Str. wird in Hauptstr./Berliner Str. umbenannt.

 

150 Haltestelle Zimbelstr. wird in Hans-Jürgen-Str. umbenannt.

 

163 Haltestelle Ingenieurbaubetrieb wird in Gerhard-Sedlmayr-Str. umbenannt.

 

172 Haltestelle Rhinstr. wird in Steinstr./Rhinstr. umbenannt.

 

175 Haltestelle Augsburger Str. wird in Wittelsbacherstr./Augsburger Str. umbenannt.

 

204 Haltestelle Eisenacher Str. wird in Eisenacher Str./Hohenstaufenstr. umbenannt.



Die neuen Tram-Routen im Überblick
Tram_60-63_Leporello.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0