Aktuelles in Kürze

Deutsche Bahn mit umfangreichem Programm auf den Publikumstagen der InnoTrans 2018 (Fr, 21 Sep 2018)
>> mehr lesen

Stadler enthüllt den Zug für Greater Anglia, der das Bahnfahren in Ostanglien in die Neuzeit führen wird (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

ÖBB Cityjet TALENT3 auf der InnoTrans in Berlin (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

Stadler und RBS präsentieren einen Zug voller Ideen (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

Stadler präsentiert METRO-Zug für die Glasgow Subway, eines der ältesten U-Bahn-Netzwerke der Welt (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

Deutsche Bahn und Siemens Mobility unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum Ideenzug (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

Wiener Linien: FLEXITY-Tests biegen auf Zielgerade ein (Mi, 19 Sep 2018)
>> mehr lesen

Mit dem Traverso setzen Stadler und die SOB ein starkes Zeichen im Fernverkehr (Mi, 19 Sep 2018)
>> mehr lesen

Stadler und Transitio präsentieren den Doppelstockzug für Mälardalstrafik in seinem schnellsten nordischen Format (Mi, 19 Sep 2018)
>> mehr lesen

Neuer Gotthard-Zug im Co-Branding SOB-SBB vorgestellt (Mi, 19 Sep 2018)
>> mehr lesen

Neuste Generation der sechsachsigen EURODUAL-Lokomotive an der InnoTrans (Di, 18 Sep 2018)
>> mehr lesen

Aus Berlin für Berlin: Stadler und Siemens stellen den ersten Halbzug der neuen S-Bahn vor (Di, 18 Sep 2018)
>> mehr lesen

DB auf der InnoTrans 2018: Digitale Technologien für höhere Qualität und mehr Kapazität bei der Eisenbahn (Di, 18 Sep 2018)
>> mehr lesen

In Berlin findet die erste Europameisterschaft der Busfahrerinnen und Busfahrer statt (Mo, 17 Sep 2018)
>> mehr lesen

InnoTrans 2018: Noch dichter, noch innovativer, noch informativer (Mo, 17 Sep 2018)
>> mehr lesen

SBB im ersten Halbjahr 2018 gut unterwegs (Sa, 15 Sep 2018)
>> mehr lesen

Der RhB Club nimmt Fahrt auf (Fr, 14 Sep 2018)
>> mehr lesen

Siemens meldet Lieferverzug für Zugsicherung an – Stadler Giruno auch betroffen, jedoch pünktliche Inbetriebsetzung nicht gefährdet (Do, 13 Sep 2018)
>> mehr lesen

Neuste Generation der sechsachsigen EURODUAL-Lokomotive an der Innotrans [aktualisiert] (So, 23 Sep 2018)
Stadler und die Havelländische Eisenbahn AG (HVLE) präsentierten am 18. September 2018 die neuste Generation der sechsachsigen EURODUAL-Lokomotive an der Innotrans. HVLE hat im Jahr 2017 zehn dieser Lokomotiven für den Gütertransport in Deutschland bestellt.
>> mehr lesen

Stadler enthüllt den Zug für Greater Anglia, der das Bahnfahren in Ostanglien in die Neuzeit führen wird [aktualisiert] (So, 23 Sep 2018)
Am 20. September 2018 präsentierte Stadler an der Innotrans zusammen mit Greater Anglia und Rock Rail den ersten bimodalen Triebzug (BMU) aus der neuen Zugflotte für Ostanglien. Es war das erste Mal, dass ein FLIRT für Grossbritannien öffentlich gezeigt wurde.
>> mehr lesen

Aus Berlin für Berlin: Stadler und Siemens stellen den ersten Halbzug der neuen S-Bahn vor [aktualisiert] (So, 23 Sep 2018)
Das Herstellerkonsortium aus Stadler und Siemens und die S-Bahn Berlin haben am 18. September 2018 auf der Innotrans, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik in Berlin, den ersten Halbzug der neuen S-Bahn für die deutsche Hauptstadt vorgestellt. Das vierteilige Fahrzeug wird ab 2021 auf dem Teilnetz Ring/Südost verkehren.
>> mehr lesen

Stadler und RBS präsentieren einen Zug voller Ideen [aktualisiert] (So, 23 Sep 2018)
Stadler präsentierte am 20. September 2018 gemeinsam mit dem RBS den elektrischen Triebzug für die Linie S7 zwischen Bern und Worb. Die Meterspurfahrzeuge werden in einem engmaschigen Taktfahrplan eingesetzt. Sie sind exakt auf die Bedürfnisse dieser hochfrequentierten Strecke und der Fahrgäste zugeschnitten. Noch vor der Ausschreibung des Auftrags hat der RBS die Fahrgäste per Crowdsourcing zu einem Ideenwettbewerb eingeladen. Die neue S7 des RBS ist ein weiterer Beleg für die Kompetenz von Stadler, Inputs von Fahrgästen und Bahnbetreibern in ein unverwechselbares Fahrzeug verwandeln zu können – echtes Tailormade.
>> mehr lesen

Alstom präsentierte Prima H4 Dualmodus-Lokomotive für SBB Infrastruktur [aktualisiert] (So, 23 Sep 2018)
Auf der Fachmesse Innotrans 2018 in Berlin stellte Alstom die Aem 940 005 aus, eine der 47 von SBB Infrastruktur in Auftrag gegebenen Dualmodus-Lokomotiven Prima H4 vor, die 2019 ihren kommerziellen Betrieb aufnehmen wird.
>> mehr lesen

Ausbauprojekte zwischen Zürich und Winterthur

Mehr Zug zwischen Zürich und Winterthur

 

Rund 80000 Personen und 500 Züge verkehren täglich zwischen Zürich und Winterthur. Tendenz steigend. Sie alle müssen das Nadelöhr auf dem Abschnitt zwischen Effretikon und Winterthur passieren. Verschiedene Ausbauprojekte des Bundes, der SBB und des Zürcher Verkehrsverbunds ZVV sollen diesen Engpass im Schienenverkehr bis 2018 entschärfen.

 

Allein zwischen 7.00 Uhr und 8.00 Uhr morgens fahren 16 Züge von Winterthur nach Zürich. Das bestehende System hat die Kapazitätsgrenzen erreicht. Mit verschiedenen nationalen und kantonalen Projekten wollen der Bund, die SBB und der ZVV diesem Engpass entgegenwirken. Die Projekte stehen in enger Abhängigkeit zueinander, greifen ineinander und stellen somit eine Gesamtlösung dar, welche die Beteiligten bis ins Jahr 2018 umsetzen möchten. Dadurch können häufigere Verbindungen zwischen Zürich und Winterthur angeboten und die Platzprobleme in den Zügen zu den Hauptverkehrszeiten vermindert werden. Voraussetzung ist allerdings, dass alle einzelnen Vorhaben als Gesamtprojekt betrachtet und in der Folge auch umgesetzt werden.


Im März 2013 starteten die Bauarbeiten für ein viertes Streckengleis zwischen Hürlistein und Effretikon, einschliesslich Anpassungen im Bahnhof Effretikon. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Juni 2016 und die Kosten betragen insgesamt 130 Millionen Franken.

Kern des Projektes ist der Bau eines zusätzlichen vierten Streckengleises zwischen der Verzweigung Hürlistein und dem Bahnhof Effretikon. Die SBB baut dabei ca. neun Kilometer Gleis neu oder um, erstellt 36 neue Weichen und ersetzt auf einer Länge von drei Kilometern die Fahrleitungen. Zudem werden die Perrons im Bahnhof Effretikon behindertengerecht umgebaut.


Informationsbroschüre

Mehr Zug zwischen Zürich und Winterthur
I-KOM-BKO_4 TE_Factsheet-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.0 KB