Aktuelles in Kürze

Wir setzen uns zur Ruhe - Ihr habt das Wort! (So, 16 Dez 2018)
>> mehr lesen

Der ÖBB Railjet feiert sein 10-jähriges Jubiläum (Fri, 14 Dec 2018)
>> mehr lesen

Ab Dezember 2021 fahren Stadler FLIRT stündlich von Chur nach Bern (Thu, 13 Dec 2018)
>> mehr lesen

Einführung neuer Hybridkupplungen bei SBB Cargo (Wed, 12 Dec 2018)
>> mehr lesen

10 Jahre Flughafen-S-Bahn Hamburg: 60 Millionen Fahrgäste (Tue, 11 Dec 2018)
>> mehr lesen

Wiener Linien sind immer energieeffizienter unterwegs (Mon, 10 Dec 2018)
>> mehr lesen

Vier Kantone und SBB setzen auf Bahnausbau und städtebauliche Entwicklung in der Ostschweiz (Sat, 08 Dec 2018)
>> mehr lesen

RhB-Bahnhöfe sind bereit für die Elektromobilität (Fri, 07 Dec 2018)
>> mehr lesen

Wiener Linien: Neue FLEXITY-Strassenbahn seit heute mit Fahrgästen unterwegs (Thu, 06 Dec 2018)
>> mehr lesen

Der Innsbrucker ÖBB-Tower steuert den Bahnverkehr im Westen (Wed, 05 Dec 2018)
>> mehr lesen

ÖBB-Postbus: Ihr Stern hilft helfen (Tue, 04 Dec 2018)
>> mehr lesen

ÖBB: Streckenausbau Wien – Bratislava: Wiener Abschnitt eröffnet (Mon, 03 Dec 2018)
>> mehr lesen

Die neuen Eisenbahnkalender von Daniel Schärer und Pascal Hartmann (Sun, 02 Dec 2018)
>> mehr lesen

Schweizer Bahnen Kalender 2019 von Dario Häusermann (Sat, 01 Dec 2018)
>> mehr lesen

Neue Züge für TILO: FNM und Stadler unterzeichnen Rahmenvertrag (Fri, 30 Nov 2018)
>> mehr lesen

100 Jahre Circus Knie: SBB und Familie Knie taufen zwei Lokomotiven (Thu, 29 Nov 2018)
>> mehr lesen

Zwischenstand Standortentscheid «RBS-Bahnhof Jegenstorf 2025» (Wed, 28 Nov 2018)
>> mehr lesen

SBB initiiert zusammen mit Sozialpartnern den schweizweit ersten Digitalisierungsfonds (Tue, 27 Nov 2018)
>> mehr lesen

Massive Ausschreitungen nach Fussballspiel am Bahnhof Thun (So, 16 Dez 2018)
Im Nachgang des Fussballspiels zwischen dem FC Thun und GC Zürich ist es am Samstagabend, 15. Dezember 2018 rund um den Bahnhof Thun zu massiven Ausschreitungen und Sachbeschädigungen gekommen. Die Kantonspolizei Bern musste intervenieren und Mittel einsetzen. Es wurden mehrere Personen verletzt, darunter fünf Polizisten. Ermittlungen wurden eingeleitet.
>> mehr lesen

Personenwagen B2 102 kehrt heim zur Sursee-Triengen-Bahn (Sun, 16 Dec 2018)
Der Verein Historische Seethalbahn übernahm 1997 den B2 102 von der Sursee-Triengen-Bahn. Der Personenwagen war 1911 für die Mittel-Thurgaubahn erbaut worden. Ab 1997 stand der Wagen gedeckt in der Remise Hochdorf. Es war geplant, den Wagen aufzuarbeiten und so wurde 1997 mit der Zerlegung begonnen. Verschiedene andere Projekte (Bi 4415, F2 16847, Ci 354, Remise Hochdorf, NOB 456) liessen aber diese Arbeiten ruhen. In der Remise Hochdorf wurde der Wagen vor der Übernahme der Remise mehrmals von Vandalen heimgesucht.
>> mehr lesen

Basel: 2019 stehen auf dem BVB-Netz gewichtige Bauprojekte bevor (Sun, 16 Dec 2018)
Ab Ende März 2019 erneuern das Tiefbauamt und die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) die Tramgleise und die Haltestelle auf dem Centralbahnplatz. Während gut sechs Wochen und teilweise darüber hinaus werden diverse Bus- und Tramlinien umgeleitet. Gleichzeitig mit den Bauarbeiten auf dem Centralbahnplatz starten die Erneuerung des St. Alban-Grabens und die Gleissanierung auf dem Dorenbachviadukt. Rund um den Viertelkreis im Gundeli beginnt im Sommer 2019 eine umfangreiche Erneuerung, die eine grossräumige Verkehrsumleitung und einen ersten Tramersatz mit Bussen von August bis Dezember 2019 bedeutet. Die notwendigen Nachtarbeiten finden so verträglich wie möglich statt. Die Sanierung des Tramnetzes schreitet gut voran.
>> mehr lesen

DVZO: Halbjährliche Überfuhr Bauma – Uster (Sun, 16 Dec 2018)
In der Nacht auf Sonntag, 25. November 2018 fand beim DVZO die halbjährliche Überfuhr von Bauma nach Uster und zurück statt.
>> mehr lesen

BVB klären Erhalt von Düwag-Wagen 628 ab (Sun, 16 Dec 2018)
Kürzlich wurde der Düwag-Wagen Be 4/6 628 vom Depot Dreispitz in die BVB-Hauptwerkstätte Klybeck überführt.
>> mehr lesen

Wiener Linien: Start für weitere Gleisbauprojekte im August

Im August starten die Wiener Linien im Rahmen ihrer jährlichen Erneuerung der Gleisinfrastruktur weitere Baustellen. Die Wiener Linien nutzen die Sommerferienzeit, um ihre Straßenbahninfrastruktur schrittweise zu erneuern. Die Arbeiten werden so organisiert, dass die Fahrgäste möglichst uneingeschränkt unterwegs sein können.

Erneuerung von Gleisinfrastruktur an mehreren Stellen in Wien                      Foto: Wiener Linien

 

 

Straßenbahnen sind trotz Baustellen wie gewohnt unterwegs

 

Ab nächster Woche bis November führen die Wiener Linien Gleisbauarbeiten im Bereich Hernalser Hauptstraße und Wattgasse bzw. beim Betriebsbahnhof Hernals durch. Die Straßenbahnlinie 43 ist ohne Einschränkungen unterwegs. Der Kreuzungsbereich Wattgasse/Hernalser Hauptstraße kann wegen den Arbeiten sowohl in Richtung 18. Bezirk wie auch in Richtung 15. Bezirk bis voraussichtlich Ende August nicht gequert werden. Für die Buslinie 10A und den PKW-Verkehr gibt es für diese Zeit lokale Umleitungen.

 

Ab 20. August 2016 bis voraussichtlich Ende November 2016 erneuern die Wiener Linien außerdem rund 1500 Meter Gleise in der Breitenfurter Straße von der Wienerbergbrücke bis zur Schneiderhangasse. Richtung Altmannsdorf kann der PKW-Verkehr wie gewohnt fahren. In Richtung Wienerberg ist die Breitenfurter Straße für die Dauer der Baustelle für den Autoverkehr nicht befahrbar. Die Wiener Linien empfehlen großräumig auszuweichen. Die Straßenbahnlinie 62 bleibt trotz der Arbeiten uneingeschränkt in Betrieb. Die Buslinie 62A wird bis zur U6-Station Schöpfwerk umgeleitet.

 

Von Anfang August 2016 bis etwa Mitte September 2016 erneuern die Wiener Linien am Landstraßer Gürtel im Bereich der Fasangasse rund 200 Meter Gleise, zwei Weichen und eine Kreuzung. Dabei kommt es zu temporären Sperren von Fahrstreifen für den Autoverkehr. Am 20. und 21. August wird die Linie O über St. Marx und den Rennweg umgeleitet. Für den Autoverkehr stehen einzelne Fahrspuren temporär, teilweise nachts, nicht zur Verfügung.

 

Im Bereich Nußdorfer Straße/Währinger Straße wird noch bis September die Erneuerung der Gleisinfrastruktur fortgesetzt. Die Modernisierung von etwa 150 Meter Gleisen, zwei Weichen und einer Kreuzung erfolgt im laufenden Betrieb und ohne Einschränkungen für die Fahrgäste der Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 und 42. Für den Autoverkehr wird es – wie auch schon im Vorjahr – lokale Umleitungen geben. Auch der nahe gelegene Haltestellenbereich Sensengasse wird umgebaut.

 

 

Rund 30 Gleisbaustellen 2016

 

Die Wiener Linien investieren heuer rund 17 Millionen Euro in etwa 30 Gleisbauprojekte. Mehrere Gleisbaustellen sind bereits abgeschlossen, so etwa am Schottenring, wo im Juli rund 260 Meter Gleise erneuert wurden. Auch im Kreuzungsbereich Taborstraße/Heinestraße sind die Arbeiten bereits abgeschlossen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0