Aktuelles in Kürze

Unterbruch: Nyon (lac) - Yvoire (F) (lac) (Mi, 21 Feb 2018)
21.02.2018 - 22.02.2018 21:00 Der Betrieb der Schiffslinie N3 zwischen Nyon (lac) und Yvoire (F) (lac) ist eingestellt. Grund: Starke Winde Dauer bis 22.02.2018 20:40.
>> mehr lesen

Reisehinweis: Lombardei (Di, 13 Feb 2018)
23.02.2018 09:00 - 17:00 In der Region Lombardei ist der Bahnverkehr nur eingeschränkt möglich. Sie müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Die Fernverkehrszüge verkehren planmässig. Grund: Streik in Italien Dauer am 23.02.2018 09:00 - 17:00 Der Online-Fahrplan www.sbb.ch ist nicht angepasst. Bitte beachten Sie die Informationen in dieser Meldung.
>> mehr lesen

Daniela Corboz sarà la nuova direttrice di Elvetino (Mi, 21 Feb 2018)
Il Consiglio d’amministrazione di Elvetino SA ha nominato come nuova direttrice Daniela Corboz. Attualmente la quarantaquattrenne è a capo del settore Marketing e comunicazione della divisione FFS Immobili. Assumerà la direzione di Elvetino SA il 1° aprile 2018.
>> mehr lesen

Daniela Corboz est la nouvelle directrice d’Elvetino (Mi, 21 Feb 2018)
Le Conseil d’administration d’Elvetino SA a nommé sa nouvelle directrice: il s’agit de Daniela Corboz. Âgée de 44 ans, Daniela Corboz a dirigé jusqu’à présent le service communication et marketing de la division CFF Immobilier. Elle endossera ses nouvelles fonctions à la tête d’Elvetino SA le 1er avril 2018.
>> mehr lesen

Rollout der Re 430 111 im blauen WRS-Look (Mi, 21 Feb 2018)
Die Re 430 111 präsentiert sich nun ebenfalls in neuem, blauen Look von Widmer Rail Services (WRS).
>> mehr lesen

Führerstandsmitfahrt Chur – Zürich (Mi, 21 Feb 2018)
On this trip, we're travelling in an SBB class Re 460 locomotive from Chur in the south east of Switzerland to Zürich main station.
>> mehr lesen

Bernmobil – Tramverein – Dampftram: Aus drei mach eins (Mi, 21 Feb 2018)
Seit Anfang 2018 werden die historischen Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs aus der Region Bern durch die Stiftung Bernmobil historique gepflegt.
>> mehr lesen

Es lebe der „Weissenstein Express“ (Mi, 21 Feb 2018)
Die Würfel sind gefallen, die Jury hat entschieden: Die Bahnlinie Solothurn - Moutier heisst künftig "Weissenstein Express" respektive "L’express du Weiss". Aus über 600 Einsendungen aus der Bevölkerung hat der Vorstand des Vereins Weissensteintunnel Linie 411 sich für diesen eingängigen und marketingtauglichen Namen entschieden. Weil diese Idee gleich mehrfach eingereicht wurde, wird das Los entscheiden, wer den Wettbewerb gewinnt.
>> mehr lesen

Alpenquerender Transitgüterverkehr: 2017 war Rekordjahr im Güterverkehr am Lötschberg (Mi, 21 Feb 2018)
2017 wurden über die Lötschbergachse über 35 Millionen Bruttotonnen Güter per Bahn transportiert. Dieser Allzeit-Lastenrekord unterstreicht die Wichtigkeit einer leistungsstarken Bahninfrastruktur durch die Alpen.
>> mehr lesen

Domo Swiss Express erhält Konzession für nationale Fernbusse (Mi, 21 Feb 2018)
Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat dem Unternehmen "Domo Swiss Express AG" die Konzession für drei nationale Fernbus-Linien erteilt. Das Unternehmen hat alle notwendigen Bestätigungen und Nachweise zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erbracht.
>> mehr lesen

Gotthard-Basistunnel: Jahrhundertprojekt gewinnt den European Railway Award 2018 (Mi, 21 Feb 2018)
Stellvertretend für alle Mitarbeitenden bei Bau und Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels (GBT) durften Peter Jedelhauser (SBB) und Renzo Simoni (ehemals CEO Alptransit Gotthard AG) am Abend des 20. Februars 2018 in Brüssel (BE) den European Railway Award 2018 entgegennehmen. Verliehen wird der wichtigste Preis der europäischen Bahnbranche von der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen CER und vom Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE.
>> mehr lesen

Vermietung Bimz 264: Reisezugwagen von Heros als Verstärker für Leo Express (Mi, 21 Feb 2018)
Seit Mitte Dezember 2017 stellt Heros Rail Rent bis zu zwei Reisezugwagen für den Personenverkehr von Leo Express zwischen Stuttgart und Berlin bereit.
>> mehr lesen

Gotthardstrecke nach seitlicher Kollision zweier Güterzüge in Erstfeld unterbrochen

Kurz nach Mitternacht, am 13. Mai 2015, sind bei Erstfeld zwei Güterzüge seitlich kollidiert. Verletzt wurde niemand. Die Gotthardstrecke bleibt zwischen Erstfeld und Göschenen voraussichtlich bis am Abend um 19 Uhr unterbrochen. Für die Reisenden besteht ein Ersatzbuskonzept. Die Reisezeit verlängert sich um rund 60 Minuten. Der Güterverkehr wurde eingestellt. Für die Umwelt bestand keine Gefahr, die Züge hatten kein Gefahrgut geladen. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Für Kunden ist eine kostenlose SBB Hotline unter 0800 99 66 33 für Reiseinformationen in Betrieb.

Re 6/6 11673 und Re 4/4 II 11333 nach der Kollision in Erstfeld                                 Foto: SBB CFF FFS

 

Ein Güterzug von SBB Cargo International, geführt mit der Re 6/6 11673 und der Re 4/4 II 11333, ist heute Nacht um 00.03 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Erstfeld Richtung Süden bei einer Flankenfahrt seitlich in einen Güterzug von BLS Cargo geprallt. Die beiden Züge waren in dieselbe Richtung unterwegs.Der Unfallhergang und die Ursache wird von der Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes untersucht.

 

Bei der Kollision sind beide Lokomotiven des Zuges von SBB Cargo International sowie drei Containertragwagen des Zuges von BLS Cargo entgleist. Die Züge hatten kein Gefahrgut geladen, in den drei beschädigten Containern des BLS Cargo-Zuges wurden Zucker, Bier und Kosmetikartikel transportiert. An den Gleisanlagen entstanden erhebliche Schäden. Spezialisten der SBB Intervention haben noch in der Nacht mit den Bergungsarbeiten begonnen. Die entgleisten Lokomotiven und Güterwagen müssen mit einem Schienenkran wieder in die Schienen gehoben werden. Anschliessend reparieren Fachleute der SBB die beschädigten Weichen und Gleise.

 

Die Gotthardstrecke ist unterbrochen. Die internationalen Züge fallen zwischen Zürich und Bellinzona aus. Die ICN -Züge werden in Arth-Goldau und Göschenen gewendet, die InterRegio -Züge fahren bis Flüelen bzw. Göschenen. Es verkehren Ersatzbusse ohne Halt zwischen Flüelen und Göschenen. Die Reisezeit verlängert sich um rund 60-90 Minuten. Reisende an die Expo in Mailand reisen via Bern und Brig. Für die Kundeninformation wurde eine kostenlose SBB Hotline unter 0800 99 66 33 aufgeschaltet.

 

Der Güterverkehr wurde auf der Gotthardstrecke eingestellt und wenn die Bergungsarbeiten plangemäss verlaufen, kann der Bahnbetrieb am Abend ab 19 Uhr wieder aufgenommen werden.

Bericht SRF Tagesschau vom 13. Mai 2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Evan Hafer (Samstag, 21 Januar 2017 22:17)


    Howdy! This is kind of off topic but I need some help from an established blog. Is it very difficult to set up your own blog? I'm not very techincal but I can figure things out pretty fast. I'm thinking about making my own but I'm not sure where to start. Do you have any tips or suggestions? Cheers

  • #2

    Chiquita Meli (Dienstag, 24 Januar 2017 19:03)


    My relatives all the time say that I am wasting my time here at net, however I know I am getting familiarity everyday by reading thes nice content.